Über uns

Über uns

Senf P.a.u.l.i. steht für Produkte aus umweltbewusstem lokalem Idealismus und damit für unser Bestreben, hochwertige und nachhaltig produzierte Zutaten zu verwenden. Wir wählen unsere Lieferanten sorgfältig aus und verfolgen beständig das Ziel, möglichst viele Zutaten aus der Region zu beziehen.

Senf Schote

Senf Pauli wurde 2008 im Herzen Hamburgs gegründet, wie der Name verrät. Für die Produktion nutzten wir zunächst gemeinschaftlich die Küche des schönen Restaurant FuH in Ottensen. Die Resonanz auf unseren Senf war aber so überwältigend gut, dass wir mehr Platz brauchten. Darum haben wir für ein paar Jahre unsere Produktion in ein Bauernhaus am Sachsenwald verlegt. Im Jahr 2012 sind wir mit unserer Manufaktur in die historischen Räume einer Käserei in Hamburg-Eilbek gezogen.

Aus den seit Jahrhunderten verwendeten Grundzutaten Senfsaat, Wasser, Essig, Salz und Zucker fertigen wir jede Senfsorte individuell an. Durch das Mischen verschiedener Senfsaaten erzielen wir unterschiedliche Schärfegrade.

Eva Osterholz

Eva Osterholz

Senf hat, wie alle scharfen Gewürze, eine antibakterielle Wirkung, die der Bildung von Hefen und Bakterien entgegenwirkt, zudem wirkt der Essig wie ein natürliches Konservierungsmittel. Sie brauchen kein Studium der Ernährungswissenschaften abzuschließen, um unsere Zutatenliste zu verstehen: Auf künstliche Zusätze, wie z.B. Salz mit Rieselhilfe, geschwefelte Trockenfrüchte, Konservierungs-, Aroma- und Farbstoffe verzichten wir aus Überzeugung. Unsere Zutaten kommen vorwiegend aus kontrolliert biologischem Anbau.

Auf den Herstellungsprozess verwenden wir viel Zeit, denn es ist uns sehr wichtig, die Essigsorte, die Zugabe von Wein oder Fruchtsaft oder den Schärfegrad individuell auf jede Senfsorte abzustimmen. Nach der Fertigung reift der Senf je nach Sorte 4 bis 6 Wochen, damit er seinen runden vollen Geschmack entfaltet. Dann wird er von Hand abgefüllt und etikettiert.